6/13/2012

 

PRESSEMITTEILUNG

 

Tel. 0621/293-2914
Fax 0621/293 2912
E-Mail:
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

1
3. Juni 2012

 

Bundes- und Landespreise gehen nach Mannheim
Mannheimer Start-ups und junge Unternehmen (sind) ausgezeichnet
 

Erst im Mai machten beim „6. Prinz von Hohenzollern Innovationspreis“ Unternehmen aus Mannheim die drei ersten Plätze unter sich aus. Mit der „IKT-Gründung des Jahres“ ging eine bundesweite Auszeichnung an die ubivent GmbH, junges Unternehmen aus der Quadratestadt. Gestern Abend wurde schließlich bei dem Hightech Award CyberOne 2012 der erste Preis an das Mannheimer Unternehmen EXTOLL GmbH verliehen.

„Wir sind stolz darauf, dass mehrere Preise innerhalb eines kurzen Zeitraums an junge Mannheimer Unternehmen verliehen wurden. Die Preise honorieren die Arbeit der Existenzgründer und geben einen zusätzlichen Schub für deren weitere Entwicklung“, so Bürgermeister Michael Grötsch „Die Auszeichnungen für Mannheimer Start-Ups belegen aber auch, dass Hochschulgründerinnen und –Gründer an unserem Standort sehr gute Voraussetzungen finden, um ihre technologieorientierten Unternehmensideen zu realisieren. Die Mannheimer Wirtschaftsförderung begleitet diese Unternehmen von Anfang an als zuverlässiger Ansprechpartner für alle Anliegen rund um das Thema Gründung“, so Grötsch weiter.

Freuen konnte sich gestern Abend bei der Verleihung des Hightech Award CyberOne 2012 in Ehingen Dr. Mondrian Nüssle, Dr. Ulrich Krackhardt und Prof. Dr. Ulrich Brüning von der EXTOLL GmbH über den mit 10.000 Euro dotierten 1. Platz. Mit einer neuen Technologie, die Anwendungen für das Hochleistungsrechnen – dazu zählen zum Beispiel Wetter- und Klimaberechnungen – auf 200% und mehr beschleunigt, gingen die jungen Unternehmer beim Wettbewerb ins Rennen. Die Innovationskraft und Umsetzbarkeit dieser Geschäftsidee, aber auch deren Attraktivität für Investoren, konnten die Jury aus renommierten Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft überzeugen.

Bei den Rhein-Neckar-Technology Ventures im November 2011, eine Veranstaltung des Mafinex Gründerverbunds in Kooperation mit weiteren Partnern, konnte EXTOLL bereits sehr erfolgreich seine Geschäftsidee präsentieren und Investoren auf sich aufmerksam machen. Die Mannheimer Wirtschaftsförderung berät bei Schritten der weiteren Unternehmensentwicklung.

Einen Meilenstein stellt für die Mannheimer Jungunternehmer von ubivent die bundesweite Auszeichnung mit dem Preis „IKT-Gründung“ des Jahres dar. Ubivent entwickelt und betreibt eine Plattform für virtuelle Events und bietet Dienstleistungen rund um Internet-Event und Online Messen an. Ausgezeichnet wurde ubivent für die hohe Alleinstellung ihrer Dienstleistung und die hervorragenden Wachstumsperspektiven ihres Unternehmens. Seinen Sitz hat das Unternehmen im Mafinex-Technologiezentrum. Beraten werden sie ebenfalls durch den Mafinex Gründerverbund. Für ihr überaus Erfolg versprechendes Konzept wurden sie bereits mit dem Existenzgründungspreis 2010 des Wirtschaftsmagazins „Start im Quadrat“ ausgezeichnet.

Bereits im Mai gingen die ersten drei Plätze des Prinz von Hohenzollern Innovationspreis an die Mannheimer Unternehmen „heat2power“, Mannheim Pharma & Diagnostics GmbH“, und „Rhecadis GmbH". Die Preisträger werden alle durch den MAFINEX Gründerverbund begleitet. Mannheim Pharma und Rhecadis sind zudem Gründungen aus dem Medizintechnologie-Cluster, das im Rahmen der neuen Wirtschaftspolitischen Strategie der Wirtschaftsförderung der Stadt Mannheim entsteht.

Carolin Stengel, Medienteam / Dezernat für Wirtschaft, Arbeit, Soziales und Kultur,
Tel.-Nr. +49(0)621-293-2914, Fax-Nr. +49(0)621-293-2912, E-Mail: carolin.stengel{at}mannheim.de

 

 

« back to the News & Press Archive 2012